FANDOM


AllgemeinesBearbeiten

200px-Rupture Farms

Rupture Farms die Fleisch Fabrik

Rupture Farms war die größte Fleischfabrik auf Oddworld und bestand aus Zahlreichen Verarbeitungsanlagen, einigen Lagerräumen und den Viehöfen die unter den hiesigen Röhrensystem begannen und irgendwo in der Ferne aufhörten. Sie beherbergte außerdem bis zu hundert Mudokon Sklaven, über hundert Sligs und einige Scrabs.

Außerdem war es Teil des Magog Cartel


ArbeiterBearbeiten

Besitzer war ein Glukkon namens Mullok. Dieser beriet sich mit zahlreichen anderen Glukkons über das Geschehen in der Firma.

Sligs waren die Wächter der Anlage. Sie bewachten mit brutaler Erbarmungslosigkeit das keine Gespräche unter Mitarbeitern geführt wurden und das diese hart arbeiteten. Des weiteren verprügelten sie von Zeit zu Zeit Mudokons.

0.jpg

Ein typischer ausschnitt aus Rupture Farms

Diese wurden als Sklaven gehalten und mussten bei unmenschlichen Bedingungen arbeiten. "Nur 1260 Arbeitsunfälle diesen Monat, weiter so" hieß es bei den zahlreichen Durchsagetafeln in Rupture Farms. Unter anderem wurden sie in Scrabkäfige geschickt, um den Boden zu putzen, während die Tiere im Gehege waren. Wahrscheinlich war dies eine nicht öffentlich genannte Fütterungsmaßname.





ProduktionBearbeiten

MeechesBearbeiten

Noch vor der Zerstörung Rupture Farms' sorgte diese dafür das die Meeches wegen Produktionsgründen ausstarben. Ohne Rücksicht auf Artenerhaltung. Ihr verarbeitetes Produkt hieß Meech Munchies.

Scrabs und ParamitesBearbeiten

Nach Auslöschung der Meeches begann Rupture Farms Scrabs und Paramites zu verarbeiten , in diesem Falle als Kekse und Pasteten. Letztere wurden in Fässern verpackt und abtransportiert.

MudokonsBearbeiten

Doch als letztendlich auch diese Produkte an Beliebtheit verloren, und ein höherer Umsatz erziehlt werden musste, beschlossen die Glukkons als nächstes ihre Mudukon Sklaven zu verarbeiten. Dies sollte jedoch nie eintreten.

GalerieBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.