FANDOM


Abes Oddysee 1

Logo

Oddworld Abe's Oddysee (In Japan besser bekannt als 'Abe a GoGo) ist ein 1997 erschienenes Strategie - Spiel das von dem bekannten Oddworld Inhabitans Direktor Lorne Lanning erschaffen wurde, Hilfe hatte er von Sharry McKenna und Frank Ryan als Game Producers.


HandlungBearbeiten

Auf dem entfernten Planeten Oddworld herrschen auf dem Kontinenten Mudos finstere Zeiten als sehr viele Mudokons (Humanoide Spezies) versklavt und in der finsteren Fleischfabrik Rupture Farms untergebracht wurden. In dieser Fabrik wurde alles mögliche verarbeitet um viel Profit zu machen, hinter dem allem steckten die Bösartigen Glukkons (Große Kreaturen mit langen Armen und kurzen Beinen) und der Boss war ein Glukkon
Rupture Farms 1

Logo von Rupture Farms

namens Molluck. Bewacht, damit sie nicht reden oder gar flüchten, wurden sie von den bewaffneten Sligs. Arbeiter des Jahres war ein Mudokon namens Abe, er hatte allerdings bei der Arbeit ein gutes Gefühl und dachte immer er hätte einen guten Job, bis er eines Abends die Flure säubern musste und eine neues Plakat mit der Aufschrift "Neu und schmackhaft!" (engl. New n' Tasty) entdeckte. Abe fragte sich was wohl das neue Produkt ist. Er belauschte heimlich seine Chefs als sie gerade besprachen das ihnen die Speisen ausgehen und so auch der Profit ausging, da musste was neues her. Also beschlossen sie ihre eigenen Arbeiter zu verarbeiten. Endsetzt darüber und verwirrt beschloss Abe zu flüchten und auch nicht entdeckt zu werden, was aber fehlschlug da ihn eine Sicherheitsdrohne beobachtet hatte, so machte sich Abe zum "Staatsfeind" #1. Als er flüchtete denkte Abe aber an die anderen und beschloss seine Freunde ebenfalls aus dieser Zwickmühle rauszuholen. Während die Sicherheitsstufe aufs Maximale erhöht wurde rettete Abe seine Freunde durch Vogelkreise denn Abe war ein Mudokon der die Gabe hatte zu Chanten und konnte so ein Portal in die Freiheit erzeugen um die restlichen Mudokons in Rupure Famrs zu retten. Als er Zulag 1 abgeschlossen hatte wollte er sich aufmachen nach Zulag 2 doch diese Tür war verschlossen, also ging er in die unteren Ebenen von Rupture Farms um einen Ausgang zu suchen. Er fuhr mit einem Aufzug in die Untere Ebene und entdeckte einen Ausgang und floh schließlich aus dieser Fabrik...dachte er zumindestens. Er kam auf die Viehhöfe wo er weitere Mudokons fand und noch ein paar Scrabs die noch verarbeitet werden. Er entging schließlich den Kameras und floh aus den Viehhöfen direkt in die Wildnis wo ein paar gefräßige Slogs auf ihn warteten. Er umging sie schließlich und war am Rand einer Klippe wo er einen Mond mit dem Abdruck seiner
Oddworld Einwohner 1
Hand sah,als sich plötzlich der Boden lockerte und Abe hinabfiel und bewusstlos wurde. Er sah einen weitern Mudokon namens Big Face der ihn beauftragte Prüfungen zu absolvieren damit er ihm die Macht geben konnte Rupture Farms zu zerstören. Abe begab sich schließlich nach Paramonia und Scrabania um die Prüfungen zu bestehen. Er musste nur aus den beiden Ländern in einem Stück zurückkehren danach gab Big Face Abe 2 Narben mit denen er sich in den allmächtigen Shrykull verwandeln konnte. Er machte sich danach wieder auf nach Rupture Farms.

Er rettete den Rest der gefangenen Mudokons und machte sich auf nach Zulag 2, 3 und zuletzt noch Zulag 4 und, um dann noch den Rest der Glukkons auzuschalten, in das Konferenz Zimmer. Er kam schließlich soweit das er inmitten des Konferenz Zimmers stand und jeden Glukkon mit der Macht von Shrykull Pulverrisierte. Und dann, wurde er nidergeschlagen.. gefangen in seinem Alten Zimmer, Molluck gegenüberstehend.

EndenBearbeiten

Gutes Ende:Bearbeiten

Wenn der Spieler 50 oder mehr Mudokons von 99 gerettet hat bekommt er das gute Ende das zeigt das Big Face mit den anderen Mudokons einen Blitz erzeugte um Molluck zu erledigen und Abes tot verhinderte. Er kam nachhause in die Mosaic Linien und wurde als Held gefeiert.


Schlechtes EndeBearbeiten

Im schlechten Ende wenn man weniger als 50 Mudokons gerettet hat kümmerten sich nicht die Mudokons um Abe, Big Face versuchte sie zu überreden aber sie sagten Abe sei ein Trottel und er fiel den Fleischwolf seinen Tod entdgegen, dann lachten Molluck und ein Slig Abe aus und das Magog Kartell hatte die Herrschaft über Oddworld.


GameplayBearbeiten

Man steuert stehts die Figur Abe, in einer 2 Dimensionalen Welt wo man "Bild für Bild" durch die Landschaften geht, Ziel des Spiels ist es die Mudokons durch Vogelportale zu retten die Vereinzelt in der Spieltwelt zu finden sind. Es gibt auch Geheimräume wo man versteckte Mudokons findet, die sind aber meist gut versteckt. Abe kann sich durch drücken von X hinhocken. Abe kann die Kontrolle von den Sligs übernehmen, um als Feind zu spielen, der Slig trägt ein Gewehr bei sich und kann andere Feinde erschießen. Wenn man die "Chant Taste" gedrückt hält explodiert der Slig und man steuert wieder Abe. Abe kann gerade nach Oben springen oder einen weiten Seitweitssprung zur Seite machen. Er kann sich außerdem hinhocken und in enge Lücken Rollen. Abe kann Dinge auch nehmen und werfen. Er kann auf einem Elum reiten wo man ein erhöhtes Tempo erreicht wenn man rennt, Abe kann außerdem auch schleichen um sich vor schlafenden Feinden vorbeizuschleichen. Später erlangt man den Shrykull mit dem sich ein blauer Ring um Abe bildet und man kann durch drücken der Chant Taste dann Blitze schießen und Bomben, Minen und Feinde vernichten. Man bekommt auch von anderen Mudokons einen "Explosiv" Ring, der Bomben explodieren lässt, sobald man chantet.

LevelBearbeiten

  1. Rupture Farms
  2. Viehhöfe
  3. Monsaic Linien
  4. Paramonia
  5. Paramonia Nest
  6. Scrabania
  7. Scrabania Nest
  8. Viehhöfe Rückkher
  9. Rupture Farms
  10. Konferenz Zimmer

Alternative VersionenBearbeiten

Japanische VersionBearbeiten

Eine andere Version wurde in Japan veröffentlicht. Während die Handlung unverändert blieb, wurde die Verpackung des Spiels und die Entwürfe der Charaktere verändert. Eine der wichtigsten veränderungen war das die Mudokons statt 4 nur noch 3 Finger besaßen. Das liegt deswegen zurück da vier Finger in Japan verboten sind und es eine Geste der Beleidigung ist.

Gamboy VersionBearbeiten

Eine sehr gekürzte Fassung wurde auf dem Gameboy veröffentlicht


RemakeBearbeiten

Am 29 Januar 2011 wurde eine High Difenition Version von Abes Oddysee geplant. Dieses Spiel wird von Just Add Water Ltd. entwickelt und geplant war es für 2012. Dieses Spiel wird eine Engine verwenden die von BitSquid designed wird.

So ergab ein Facebook Update dass am 25. Juni 2012 geposted wurde das das neue Spiel kein Remake wird aber dafür ein reebot - ein komplett neues Spiel. Oddworld gab auch bekannt das es ENDE 2013 erscheinen wird.

Ein Gameplay Trailer des HD Remakes unter dem Namen "Abes Oddysee: New 'n' Tasty" wurde veröffentlicht, es ist nun bekannt das dass HD Remake nicht wie in der Original Fassung in verschiedenen Screens ist sondern das es nun Scrollt. Es erscheint vorausetzlich für PS3, xBox360, PC und PsVita.

Auf der großen E3 2013 wurden weitere Trailer veröffentlicht und das Spiel erscheint nun für die Konsolen: PS4, Wii U, PS3 und PC. Wahrscheinlich auch für die PS4. Für die xbox ist kein Veröffentlichkeitsdatum bekannt.

FortsetzungenBearbeiten

Das Bonus Spiel zu Abe's Oddysee, Abes Exoddus, wird von vielen als zweiter Teil angesehen, jedoch wurde bestätigt das es nur das Bonus Spiel zu Abes Oddysee ist. So ist Munchs Oddysee der zweite und Strangers Vergeltung der dritte Teil der Serie.

TriviaBearbeiten

  • Die ganze Zeit über des Spiels wird in Reimform gesprochen.

GalerieBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.